Die KeeperCademy Ausbildungsphilosophie

Die 3 Bereiche des Torwartspiels

01.Torverteidigung

Alle Spielsituationen, die direkt das Tor angreifen und ein unmittelbares Eingreifen des Torhüters zur Torverhinderung erfordern. Alle Schüsse auf das Tor erfordern das situativ richtige und blitzschnelle Anwenden einzelner Torwart-Techniken sowie ein korrektes Stellungsspiel.

02.Raumverteidigung

Alle Aktionen die einen torgefährlichen Raum anspielen und durch vorausdenkendes Handeln (Antizipation) unterbunden werden können. In diesem Bereich spielen z.B. das Strafraumspiel bei hohen Bällen, das taktische Verhalten hinter der Abwehr, das Organisieren der Abwehr sowie das vorausdenkende Mitspiel eine wichtige Rolle.

03.Spielaufbau

Der moderne Torhüter gilt als erster Aufbauspieler des eigenen Spiels. Dabei muss der Keeper das Spiel lesen, um die vorgegebenen Räume anzuspielen. Top Niveau zeigt sich in der variablen Verfügbarkeit verschiedener Techniken zur Spieleröffnung und -Weiterführung per Fuß sowie aus der Hand.

„Der moderne Fußball bedingt ständiges Umschalten des Torwarts zwischen Torverteidigung, Raumverteidigung und Spieleröffnung.Die Grenzen sind dabei fließend.“

Schulung unterschiedlicher Torwart-Techniken

Um in den drei Bereichen des Torwartspiels optimal durchgeführte Bewegungsabläufe zu erzielen, schulen wir unterschiedliche Torwart-Techniken. So fokussieren wir unser Training auf die Verbesserung von Techniken wie Torwart-Grundstellungen, Fangen des Balls, Bewegungen zum Ball, Bodengewöhnung, Hechten, Aufstehen oder Herauslaufen.

Fokus auf einzelne „Keypoints“

Um deine Fähigkeiten in den Torwart-Techniken gezielt weiterzuentwickeln, haben wir einzelne Fokus-Punkte (sog. Keypoints) definiert. Diese dienen als Korrekturansatz zur stückweisen Optimierung des jeweiligen Technikbereichs. So verbessern wir gemeinsam Punkt für Punkt und helfen dir dabei deine Torwart-Technik zu verbessern.

Technikleitbild zum Soll-Ist Abgleich

Wir haben unsere Vorstellungen von optimal ausgeführter Torwart-Technik in einem Videoleitbild mit René festgehalten. Dieses dient dem kontinuierlichen Abgleich deiner Bewegungen mit dem Zielbild des KeeperCademy Trainingsleitbilds. Beim Technik-Training filmen wir Teile deiner Bewegungen und werten sie anschließend in einer Soll-Ist Analyse aus.

Verbessere deine Torwart-Technik

Wie ist dein aktuelles Technik-Level und wodurch kannst du es verbessern? Komm in die KeeperCademy und finde es heraus.

Grundstellungen

Fangsicherheit

Hechten

Aufstehen

Bewegung zum Ball

1-vs-1

Gezielte Optimierung der Torwart-Technik durch

Videoanalyse der eigenen Bewegungen

In der KeeperCademy wird dir ein Videospiegel vorgehalten. Gemeinsam mit unseren geschulten Torwart-Trainern findest du heraus, wo du stark bist und was du verbessern solltest.
  • 01.Visualisierung des Zielbildes

    Das Training startet mit der Besprechung des Tagesthemas. Anhand der Keypoints und des Videos von René zeigen wir dir worauf du achten musst.

  • 02.Analyse & Bewertung der eigenen Bewegung

    Teile des Torwart-Technik-Trainings werden gefilmt. In der anschließenden Theorie-Einheit werden die Bewegungen der Teilnehmer mit dem Zielbild verglichen.

  • 03.Direkte Korrektur im eigenen Bewegungsablauf

    Nach dem Vergleich deiner Bewegung mit dem Videoleitbild geht es wieder auf den Platz. Dort kannst du die Verbesserungs-Vorschläge direkt umsetzen.

  • 04.Vorher-Nachher Vergleich & Festigung

    Auch in der zweiten Trainingseinheit werden bestimmte Übungen gefilmt. In anderen Übungen fokussierst du aufgrund des gleichen Tagesthemas die gleichen Keypoints. Somit siehst du selbst wo du dich verbessert hast.

„Wirklich talentiert bist du,wenn du das was du verbessern sollst unmittelbar verbessern kannst. Und zwar auf dem Platz sowie im Kopf.“

Lies das Spiel als eine Reihe externer Impulse

Gelange vom Impulse zur richtigen Handlung

Ein Top-Torwart verarbeitet die Impulse aus dem Spiel über kognitiver Prozesse blitzschnell. Durch optimal geschulte koordinative Fähigkeiten kann innerhalb von Sekundenbruchteilen die richtige Entscheidung getroffen und die beste Handlung ausgeführt werden. Daher schulen wir zusätzlich zur Torwart-Technik die grundlegenden koordinativen Fähigkeiten für Torhüter.

Orientierung

Um das eigene Stellungsspiel abhängig von der Position des Spielers und des Ball anzupassen.

Gleichgewicht

Um nach der Positionsveränderung schnell wieder einen soliden Stand zu sichern.

Differenzierung

Um Informationen aus dem Spiel aufzunehmen, gemäß ihrer Wichtigkeit einzuordnen und die eigenen Bewegungen darauf abzustimmen.

Rythmus

Um deine Bewegung und dein Timing externen Einflüssen wie z.B. der Flugkurve eines Balls anzupassen.

Reaktion

Um auf äußere Impulse so schnell wie möglich mit einer zweckmäßigen Bewegung zu reagieren.

Du willst unsere Trainingsphilosophie in der Praxis erleben?